Tag 39 Quetena Chico – Schlafplatz auf dem Weg zur Laguna Colorado Wir müssen heute gleich weiter, da uns für den restlichen Süden nicht mehr viel Zeit bleibt und wir […]

10 Bolivien – Der Süden


Tag 34 Colchani – Uyuni „Nach der Challenge ist vor der Challenge 😉.“ Wir machen uns auf den Weg Richtung Süden und wollen als nächstes die zweithöchst befahrbare Straße der […]

09 Bolivien – Uturuncu 6008m


Tag 30 One more day at La Paz – wir sind noch nicht hundertpro fit. Wir müssen noch einen Tag warten bis es weiter geht. Somit schmerzt nicht nur der […]

08 Bolivien Salar de Uyuni



Tag 25 Coroico erkunden Die Entscheidung gestern ist auf das Hostal Sol y Luna gefallen http://www.solyluna-bolivia.com/ Eine schöne Anlage mit Pool!! Da wir uns jetzt nur mehr auf ca. 1300 […]

07 Bolivien Coroico – La Paz


Tag 18 Putre nach La Paz über Patacayama mittels LKWs und kleinem Shuttlebus (348 km) Putre ist zwar ein kleines nettes Dorf, aber wir möchten trotzdem ASAP nach La Paz. […]

06 Chile/Bolivien Putre-Deathroad


Tag 15 Der Schneesturm nimmt kein Ende – wir sind einen Tag im Zelt gefangen. (Termas Salar Surir) Der Schneesturm hat die ganze Nacht durchgeblasen und leider auch heute in […]

05 Chile Salar de Surire – Putre



Tag 9 & 10 Recharching batteries @Hostal Tata Inti (https://www.booking.com/hotel/cl/hostal-tata-inti.de.html) in Cariquima. Das schnelle Erklimmen des 5000er Passes bzw. die anstrengenden Etappen der letzten Tage auf über 3000 bzw. 4000 […]

04 Chile Cariquima – Salar de Surire


Tag 3 Etappe 1: Iquique – La Tirana | 81,8 km | 1223 hm up | 236 hm down Heute geht’s endlich los!!! Wir starten in Iquique – noch ein […]

03 Chile Iquique – Cariquima


Tag 3 – Iquique erkunden und ready für die Radreise machen! Wir starten gleich in der Früh zum nächstgelegen Supermarkt um Frühstück zu besorgen. Schnell stellen wir fest – Iquique […]

02 Chile Iquique



9.7. & 10.7.2019 Eckdaten: 1. Auto: Mattsee – SBG Hbf (2 Autos) 2. Zug: SBG Hbf – Wien Meidling (Westbahn) 3. Zug: Wien Meidling – Wien Flughafen (Railjet) 4. Flug: […]

01 Chile Anreise



Warum Radfahren nicht mit Trekking verbinden? Das hab ich mir auch gedacht und bin zu den Rwenzori mountains gefahren, um dort eine 5-tägige Wanderung zu machen. Der Ausgangspunkt befindet sich […]

Uganda – Berge und Krater



Der Kongo-Nil-Trail endet in Giseny, einer Grenzstadt zum Kongo. Es ist staubig, laut und hektisch. Der Präsident ist gerade in der Stadt und versucht Wählerstimmen zu gewinnen. Wobei das in […]

Uganda – Gorillas und Elefanten


die strasse schlängelt sich durch die hügelige landschaft, durch kleine dörfer, bis ich gegen mittag in einem kleinen städtchen ankomme. ich biege rechts ab und fahre auf einem kleinen schotterweg […]

Kongo-Nil-Trail Ruanda


das abenteuer beginnt! meine eltern bringen mich nach münchen und wir verbringen noch einen schönen abend, bevor ich am nächsten tag um 7:30h abhebe. nach einem langen flug (7h aufenthalt […]

Der Anfang Ruanda



Es gibt viele verschiedene Arten zu reisen und auch die passende Ausrüstung ist unterschiedlich. Ich bin vergleichsweise heavy-loaded unterwegs. dafür bin ich für alle Situationen gerüstet. Die Tabelle soll dir […]

Ausrüstung


Das KTM Life Lontano hat mir bei meiner Weltreise unglaublich gute Dienste geleistet, deswegen freut es mich besonders, dass mich auch beim meinem kommenden Projekt KTM unterstützt! Neues Abenteur, neue […]

KTM Ultra Pinion


Knapp ein Jahr ist nun vergangen, als ich von meiner Weltreise nach Hause gekommen bin. Ich dachte, es wird länger dauern, mich wieder einzuleben, aber die tägliche Routine, die Arbeit, […]

Vorbereitungen Ruanda/Uganda 2017



Das Nachbereiten der Reise ist ein wichtiger Teil, um alle Erlebnisse verarbeiten zu können. Marcotravel und kofferpacken.at hat einige Erfahrungen auf ihrer Seite veröffentlicht! Klick auf die Bilder!     […]

Berichte


Ich fahre von Straßburg Richtung Schweiz. Zuvor mache ich noch einen kurzen Abstecher nach Deutschland. Zum ersten Mal sehe ich Schilder in meiner Muttersprache und ich bekomme eine Gänsehaut. Ich […]

21 Österreich – Die Ankunft


Noch bin ich in Afrika, noch… aber die Tage sind schon fast gezählt. Noch einmal gehe ich in die Straßen und versuche alles zu speichern was ich sehe, rieche und […]

20 Frankreich – Zurück in Europa



Ich bin am Sani Pass auf über 3000m. Die Straße schlängelt sich in die Tiefe und der Nebel verdeckt die Sicht. Nach einem tollen Frühstücksbuffet mit Olivier, Radl ich langsam […]

19 Südafrika & Swasiland – Ende in Sicht


Lady Grey ist meine letzte Station in Südafrika bevor es nach Lesotho geht. Grant und seine Eltern haben eine kleine Frühstückspension, einige Alpakas laufen im Garten herum und im kleinen […]

18 Lesotho – Das Königreich


Knapp drei Wochen warte ich in Kapstadt auf die Ersatzteile. Am Flug von Sydney nach Afrika wird das Hinterrad beschädigt und muss gewechselt werden. Nach knapp einer Woche ist das […]

17 Südafrika – Weg nach Lesotho



in sydney verbringe ich die letzten tage bei jules, einem super netten mädl von warmshowers, der radfahrer variante von couchsurfing. ein letztes mal alle sachen waschen, unnötiges aussortieren und alles […]

16 Südafrika – Kapstadt



Am 22. Dezember ging es über Nacht mit der Fähre wieder zurück nach Melbourne. Wie schon bei der Hinfahrt hatte ich einen Sessel für die 7 Stunden lange Fahrt, aber […]

15 Australien part 2




eigentlich hatte ich nie geplant nach tasmanien zu fahren, aber wie so oft ändern sich die pläne. vor einiger zeit traf ich ein pärchen in laos. sie waren mit dem […]

14 Tasmanien




als ich zum zweiten mal nach bangkok fahre, erscheint alles weniger chaotischer. ich geniesse noch einmal asien, weil in wenigen tagen werde ich diesen kontinent verlassen. 10 monate habe ich […]

13 Australien


Von Don Det, einer der vielen Inseln im Mekong, geht’s zur Grenze. Ein Katzensprung und ich bin gegen Mittag schon in Kambodscha. Ohne große Umwege fahre ich Richtung Siem Reap, […]

12 Kambodscha – Angkor Wat


Seit knapp 1000km folge ich dem Mekong. Er ist mit ca. 4500km der 12 längste Fluss der Erde und somit auch “Lebensader” des kontinentalen Südostasiens. Was das wirklich bedeutet habe […]

11.1 Krabbenfischer am Mekong




nachdem ich kurz aus der bahn geworfen wurde und 3 tage im krankenhaus verbrachte, gings weiter richtung norden. die vielen berge, die tägliche sauna (ca. 38°) und die vielen regenfälle […]

10.1 Thailand – die schlafplatzsuche


Ein neues Kapitel beginnt! Die letzten 8 Monate waren ein Kontinuum, alles veränderte sich langsam. Kulturen gingen ineinander über und vermischten sich. Die Religion war zwar seit der Türkei die […]

10 Thailand – land of smiles



Sicher es war nicht leicht, als sich Niko zu seiner langen Reise mit dem Fahrrad von zuhause verabschiedete. Umso schöner war es nun, ihn nach sieben Monaten in die Arme […]

9.1 father and son in kirgisistan


Der Pamir Highway ist zu Ende und es geht in Richtung Kirgisistan. Die letzten Tage fordern noch einmal richtig: kein sauberes Wasser für hunderte Kilometer, Wüstenlandschaft, Regen und Wind, karge […]

9 Kirgisistan – Land der Jurten


nach einigen tagen in dushanbe bin ich froh endlich wieder auf der strasse zu sein. das rad läuft wieder einwandfrei und es geht richtung berge. der pamir highway ist nach […]

8.1 Tadschikistan – the pamir highway