Über uns


Ich bin Niko!

Ich wurde 1988 in Graz geboren und habe meine Kindheit in Seckau, einer kleinen Gemeinde in der Steiermark verbracht. Schon immer habe ich mit meiner Familie viel Sport betrieben und habe mit meinem Papa mit 13 Jahren meine ersten mehrtägigen Radtouren nach Italien gemacht.

Ich habe viele Sportarten ausprobiert und habe unter anderem, bis zu meinem 21. Lebensjahr, auch Orientierungslaufen leistungsmäßig betrieben. Vielleicht hat sich schon damals die Faszination für Karten und Abenteuer in mir festgesetzt. Auch andere Länder und Kulturen haben mich schon immer fasziniert und so  wollte ich meine Leidenschaften zum Beruf machen.

Zurzeit bin ich Geographie und Sport Lehrer an einer AHS und versuche meinen Schülerinnen und Schülern die unglaubliche Vielfalt und Schönheit unseres Planeten auch mit Hilfe meiner Geschichten aus aller Welt zu zeigen.

Warum ich mit dem Rad reise?

Das Reisen mit dem Fahrrad gibt mir ein Gefühl von Freiheit. Keine Glasscheibe trennt mich von dem, was draußen passiert. Ich erlebe meine Umwelt genauso, wie sie in diesem Moment ist, egal ob es regnet, schneit, die Sonne in mein Gesicht brennt, oder der Gegenwind mich fast vom Rad bläst.

Das Rad ist auch die “Eintrittskarte” für viele schöne Begegnungen mit den Menschen. Egal ob beim Wasserauffüllen oder bei der Schlafplatzsuche kommt man sehr schnell mit den Leuten in Kontakt. Viele spannende Begegnungen haben sich schon auf diese Weise ergeben.

Ich bin Anna!

Das Rad fahren begleitet auch mich schon seit der Kindheit. Da ich in einem kleinen Dorf aufgewachsen bin, war es lange Zeit ein wichtiges Beförderungsmittel für mich. Und da ich gerne unterwegs war, verbrachte ich viel Zeit auf dem Bike.

Beim reinen Beförderungsmittel blieb es aber nicht lange und ich drehte auch abends einige zusätzliche Kilometer. Das Mountainbiken habe ich erst in den letzten Jahren kennen und schätzen gelernt und ist aus meinem Leben nicht mehr weg zu denken.

Ich liebe es in den Bergen unterwegs zu sein und die Landschaft in Kombination mit einer sportlichen Herausforderung zu genießen. Bis jetzt war ich mit dem Rad nur in Österreich, Italien und Kroatien unterwegs, aber ich kann es kaum erwarten mit Niko in Bolivien & Chile in die Pedale zu treten.