Vorbereitungen für die Weltreise 2015


Die Vorbereitungen für die Reise laufen auf Hochtouren. Besonders das richtige Equipment ist wichtig, da ich im Jänner in Österreich starten werde. So viel ist sicher, es wird eisig kalt, regnerisch, windig und auf keinen Fall einfach werden. Aber warum im Winter mit Fahrrad und Zelt eine Weltreise starten? Auf der einen Seite kann ich es kaum erwarten endlich loszufahren, auf der anderen Seite möchte ich die Jahreszeiten spüren und an meine Grenzen gelangen, sowohl physisch, als auch psychisch!

Die richtige Ausrüstung ist für mein Abenteuer besonders wichtig. Sie muss leicht, klein, aber extrem strapazierfähig sein. Auch die optimale Kamera-Ausrüstung ist nicht einfach zu finden, da ich die Reise sowohl mit Fotos, als auch mit Filmen dokumentieren und in regelmäßigen Abständen online stellen werde.

Auf der Karte ist die geplante Route abgebildet, sofern man so ein Abenteuer planen kann. Man weiß nie wie die Qualität der Straßen sein wird, ob man das Visum für das nächste Land bekommt, oder ob man gesundheitliche Probleme bekommt.




Die geplante Route:

[tm_map id=”4″ zoomlevel=”2″]